Natürlich gesund !!

                        

Akupuntur

Akupunktur - Kurzinformation

Die chinesische Akupunktur ist eine intensive Heiltherapie. Mit feinen Nadeln werden spezielle Akupunkturpunkte behandelt und atemberaubende Wirkungen erzielt.
Es wird eine schmerzlindernde, vegetativ ausgleichende, die Abwehrkraft steigernde und damit heilende Wirkung bei den unterschiedlichsten Beschwerden erzielt.
Für Kinder und empfindliche Patienten ist auch Elektroakupunktur oder Akupressur möglich.
        

Detaillierte Informationen zur Akupunktur

Akupunktur ist eine sehr wirkungsvolle Behandlungsform, die, von einem geschulten Akupunktur-Therapeuten  durchgeführt, keine Risiken oder unerwünschte Nebenwirkungen hat.
Bei der Akupunktur werden Nadeln auf bestimmte Akupunkturpunkte gesetzt. Die Punkte verlaufen entlang von Leitbahnen, den Meridianen. Jeder Punkt hat einen eigenen Namen und eine erforschte positive Wirkung auf den Körper.
Es gibt keine Beweise für die Existenz der Meridiane und Akupunkturpunkte, aber eines hat sich in den vielen tausend Jahren der Behandlung durch Akupunktur bewiesen – sie heilt die verschiedensten Beschwerden.


Geschichte der Akupunktur

Einer chinesischen Sage nach war die Entdeckung der Akupunktur ein Zufall. Ein Soldat wurde von einem Pfeil leicht verletzt und stellte in der Folgezeit fest, dass nicht nur seine Wunde heilte, sondern auch eine langjährige organische Erkrankung.
Die Geschichte der Akupunktur reicht weit vor unsere Zeitrechnung zurück. Bei Ausgrabungen wurden Stein- und Knochennadeln gefunden, die darauf schließen lassen, dass die Akupunktur schon im 3. Jahrtausend v. Chr. als Heilmethode galt.
Der legendäre „Gelbe Kaiser Huang Ti", der ca. 2.600 v. Chr. lebte, ist der Verfasser des Standardwerkes der chinesischen Medizin, des „Nei Ching". Er war der Erste, der die Akupunktur systematisch erforschte.
Sie gilt als eine der wichtigsten Therapien in der Chinesischen Medizin.
In unseren Breiten wurde die Akupunktur erst Anfang der '70er Jahre durch den Heilpraktiker Dr. Köhnlechner und mit damals spektakulären Berichten über Operationen, die unter Akupunktur-Analgesie durchgeführt wurden, der Öffentlichkeit bekannt.


Methode der Akupunktur

Bei der Akupunktur berücksichtigt der Therapeut die Zusammenhänge zwischen der Natur und dem kranken Menschen. Eine Akupunkturbehandlung hat das Ziel, den Organismus ins Gleichgewicht zu bringen  und  die Harmonie zwischen Geist und Körper mit seinem Umfeld wieder herzustellen.
Die Akupunktur geht davon aus, dass bei Gesundheit die Lebensenergie (die Chinesen bezeichnen diese als „Chi" oder „Qi") in Harmonie fließt und somit die Funktionen der einzelnen Organe kräftig und ungestört sind.
Krankheiten sind in der Akupunktur auf eine Störung im Fluss der Lebensenergie entlang der Meridiane zurück zu führen. Es kann eine Schwäche oder eine Fülle der Lebenskräfte vorliegen. Auch eine Blockade im Fluss der Lebensenergie kann Schmerzen oder andere Gesundheitsstörungen und Krankheiten hervorrufen, die durch Akupunktur geheilt werden können.



 

Christa Fuchs

Sperberweg 12

53757 Sankt Augustin

(bei Bonn / Siegburg)

 

Telefon: 02241 844497         Mobil: 0151 42316214

Praxis@christafuchs.de