Natürlich gesund !!

                        

NEU: Hier direkt ins Gästebuch eintragen

Erfahrungsberichte

Dorntherapie

Ich habe dank Ihrer heilenden Hände prima geschlafen und
im Laufe des Tages wurde es immer besser mit der Verspannung. Auf die 2.Spritze beim Arzt habe ich verzichtet. Ich denke, dass ich am Samstag wieder locker joggen kann! Also, herzlichen Dank. M.W.


Dank der Dorntherapie wache ich nicht mehr jeden Morgen mit Rückenschmerzen auf. Kein Arzt konnte mir mehr helfen. Ich bin unendlich froh. C.K.

Nochmals vielen Dank für die Behandlung und das am Wochenende!!!
Leider konnte ich montags noch nicht arbeiten gehen, aber am Dienstag war es so gut, dass ich wieder gehen konnte. Der Schmerz ist noch nicht ganz weg, aber es wird von Tag zu Tag besser. Und das alles ohne Spritze und Schmerzmittel. Sie haben mir wirklich sehr geholfen, ganz herzlichen Dank dafür. A.J.


Liebe Frau Fuchs, nun möchte ich Ihnen doch mal eine E-Mail schreiben. Vielleicht können Sie sich erinnern, dass ich am Sylvester-Morgen mit meinem damals 4 Monate alten Sohn bei Ihnen war. Als Sie ihn untersuchten sagten Sie mir, sie könnten nichts bei ihm feststellen, außer dass die Hüfte schief stand, die Sie wieder begradigt haben. Ich muss Ihnen allerdings mitteilen, dass sich mein Sohn, seit unserem Besuch bei Ihnen so dermaßen gut entwickelt, dass ich meine, selbst wenn Sie "nicht viel" gemacht haben, wie Sie selbst sagten, müssen Sie heilende Hände haben. Die 20,-€ hätte ich nicht besser anlegen können. Nicht nur, dass mein Sohn wesentlich weniger weint, er kann gut auf dem Bauch liegen, kann sich mittlerweile drehen, entwickelt eine wahnsinnige Kraft und quatscht den ganzen Tag freudig vor sich hin. Er ist unheimlich ausgeglichen und wieder so fröhlich, wie er anfangs auch immer war. Wir möchten Ihnen auf diesem Weg unseren herzlichsten Dank aussprechen. Sie haben uns so super geholfen und Sie waren die Einzige, die das geschafft hat. Wir werden Sie, wo es nur geht, weiter empfehlen. Vielen Dank von uns allen, herzliche Grüße sendet Ihnen N.N.


An einem Sonntagmorgen im August ging nichts mehr bei mir. Ich war allein und konnte mich nicht mehr bewegen! Sobald ich ein Bein gehoben hatte, schrie ich vor Schmerzen und schrie weiter, als ich es wieder absetzen wollte. Ich war in meinem Bett gefangen! Zum Glück hatte ich ein Telefon am Bett, so dass ich bei Ihnen anrufen konnte. Obwohl es Sonntagmorgen war und ich ca. 40 km weit weg wohne, haben Sie nicht gezögert, zu kommen und mir zu helfen. Eine Nachbarin öffnete Ihnen die Türe und Sie begannen mit der Dorn-Therapie, so gut es ging, während ich in meinem Bett lag. Nach ca. 1/2 Stunde hatten Sie mich so weit, dass ich an der Bettkante saß und mit Ihrer Hilfe aufstehen konnte. Nach dem Duschen behandelten Sie meinen Rücken weiter, so dass ich nachmittags mit meiner Nachbarin einen Spaziergang um unseren See machen konnte. Zwar langsam und noch einigermaßen krumm, aber ich war wieder beweglich!! Ich machte jeden Tag die Übungen, die Sie mir gezeigt haben und nach ca. 1 Woche war ich wieder so weit hergestellt, dass ich zum Nordic walking gehen  und mich auch wieder normal bewegen konnte! Für mich war es wie ein Wunder und ich kann Ihnen nicht genug danken! Dank der von Ihnen "verordneten" Übungen geht es mir seitdem gut! Tausend Dank und viele herzliche Grüße H.A.

Ich möchte mich noch mal bei Ihnen bedanken. Nach meiner Behandlung am Freitag, war der schmerzende Zauber vorbei. Ich mache die von Ihnen genannten Übungen und die Schmerzen von der ISG-Blockade, bedingt durch einen Beckenschiefstand, sind einfach weg. Ich komme gerade vom Nordic-Walking - ca 5 km, das wäre ohne Ihre Hilfe nicht möglich gewesen. Vielen Dank! F.L.

Hallo Frau Fuchs,
gerne möchte ich mich auf diesem Wegen nochmal für Ihre Hilfe bei meinem Sohn bedanken. Er läuft und läuft und läuft und möchte nicht mehr auf den Arm wie früher. Schon als wir aus ihrer Praxis raus sind, lief er erstmal zweimal um ihr Auto. Sehr ungewöhnlich - das machte er sonst nie!
Noch hin und wieder verliert er das Gleichgewicht, wenn es uneben ist oder er schnell eine Kurve läuft, aber das spielt sich mehr und mehr ein.
Vielen Dank, M.Z.


Homöopathie

Ich kann es kaum glauben, aber nach vielen Erkältungen und Antibiotikagaben im Winter bin ich nun dank der Homöopathie seit vielen Monaten fit wie ein Turnschuh. R.F.

Eine Autotüre hatte meinen Kopf getroffen. CT, MRT, EEG - alles ohne Befund. Trotzdem litt ich seit Monaten unter quälenden Kopfschmerzen. Dank der Homöopathie (1x 5 Globulis) verschwanden die Kopfschmerzen sofort. G.P-S.


Erfahrungsbericht klassische Homöopathie und Dorntherapie


Ich habe mich Ende letzten Jahres an Christa Fuchs gewandt und möchte hier meine Erfahrung mit der homöopathischen Behandlungsweise und im Anschluss auch der sog. Dorntherapie schildern, da ich von der Art der Behandlung überzeugt wurde und diese Erfahrung gerne mit anderen teilen möchte.Es würde mich freuen, wenn Sie, Frau Fuchs, dieses auf ihrer Homepage einstellen würden.In den beiden Jahren vor Beginn der Behandlung mit der klassischen Homöopathie durch Frau Fuchs hatte ich teilweise im Abstand von 1-2 Monaten starke Infekte, die mich zum einen körperlich sehr geschwächt haben und zum anderen immer häufiger nur unter Zuhilfenahme von Antibiotika in den Griff zu bekommen waren.Da schulmedizinisch im Hinblick auf mein Immunsystem keine Erfolge zu verzeichnen waren, habe ich mich auf Empfehlung hin zu einem sog. Erstanamnesegespräch bei Frau Fuchs angemeldet. In diesem Gespräch hat sie sich im Rahmen einer sehr ausführlichen Befragung ein Bild von mir und meiner Gesamtkonstitution gemacht.Daraufhin hat sie mein sog. Konstitutionsmittel ermittelt, welches ich ihm Rahmen einer Kur in gesteigerten Dosen nach einem bestimmten Schema eingenommen habe. Die Durchführung dieser Kur hat mich erfreulicherweise in keinster Weise in meinem Alltag eingeschränkt und es gab keine Nebenwirkungen.Der Erfolg ist für mich umso größer. Die Kur habe ich nun seit knapp 2 Monaten beendet und bereits wenige Wochen nach Beginn der Einnahme meines Konstitutionsmittels konnte ich ein Abklingen der Infekthäufigkeit beobachten. Der letzte Infekt liegt nun bereits ein halbes Jahr zurück.
Nachdem ich aus Gesprächen mit Frau Fuchs ihr Leistungsspektrum kennenlernen konnte habe ich mich zuletzt mit starken Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich an sie gewandt. Durch eine einmalige Behandlung mit der sog. Dorntherapie und Durchführung von kleinen Übungen zu Hause war ich bereits nach wenigen Tagen schmerzfrei – ganz ohne Medikamente und mit sehr geringem Zeitaufwand. Die Übungen nehmen so wenig Zeit in Anspruch, dass ich sie prophylaktisch weitermache, obschon ich gar keine Beschwerden mehr habe.Insgesamt gefällt mir die gesamtheitliche Betrachtung des Menschen, die ich selten so erlebt habe wie bei diesen Behandlungen durch eine Heilpraktikerin. Dieses war meine erste Erfahrung mit der klassischen Homöopathie und auch mit der Dorntherapie; ich werde auch in Zukunft gerne auf die Erfahrungen von Frau Fuchs zurückkommen.Vielen Dank! A.K.

Christa Fuchs

Sperberweg 12

53757 Sankt Augustin

(bei Bonn / Siegburg)

 

Telefon: 02241 844497         Mobil: 0151 42316214

Praxis@christafuchs.de